Na, das fängt ja gut an !!

Molten Cup Frauen Pokal II

 

TSV Weitramsdorf : HSG Fichtelgebirge 25:23 (12:12)

In diesem Pokalspiel gegen die Bayernliga-Mannschaft der HSG Fichtelgebirge konnte der TSV nicht in Bestbesetzung antreten. Auch der Gast reiste nicht mit einer vollen Bank an. Vermutlich hatte man sich dieses Spiel leichter vorgestellt. Aber auch die Vorgaben der Weitramsdorfer Trainerinnen setzten das Endergebnis nicht wirklich voraus. Die TSVlerinnen sollten zwar konzentriert zu Werke gehen, aber – da man von einer Überlegenheit der Gegnerinnen ausging – sollte dieses Spiel als Trainingseinheit in Sachen Kondition genutzt werden.

Weitramsdorf startete gut in diese Partie und ging mit Treffern von Tetzlaff, Schreiner-Marr und Jacob 3:1 in Führung. Natürlich ließ der Gast sich nicht so einfach abschütteln und konnte in der 9. Minute ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt gab es einen regen Schlagabtausch und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen (5:5, 8:8, 10:10). Mit einem Halbzeitstand von 12:12 verabschiedeten sich die Teams in die Kabinen.

Mit der bis dato gezeigten Leistung konnte der TSV mehr als zufrieden sein. Einziger Wehrmutstropfen in Halbzeit eins war der Ausfall von Jana Tetzlaff, die nach einem Foul leider nicht mehr in die Partie eingreifen konnte.

Positiv gestimmt begannen die TSV-lerinnen die zweite Hälfte. Mit zwei Treffern, konnte Weitramsdorf mit 14:12 in Führung gehen. Doch durch vier Toren in Folge, hatte die HSG Fichtelgebirge wieder die Oberhand (14:16). Bis zur 48. Minute gab der Gast die Führung auch nicht mehr aus der Hand (15:17, 16:18). Johanna Kuhn markierte mit dem 18:18 wieder den Ausgleich und durch den Treffer von Corinna Bauersachs ging der TSV erstmals wieder in Führung (19:18). Der HSG konnte mit dem 19:19 noch einmal der Ausgleich gelingen, aber durch drei Weitramsdorfer Treffern in Folge (22:19) war das Spiel in der Hand des TSV. Durch die zwischenzeitliche rote Karte (3x zwei Minuten) in Spielminute 41. machte sich nun auch die dünne Personaldecke der HSG bemerkbar, während beim TSV nun alles wie am Schnürchen lief. Zwar wurde es am Ende noch einmal spannend, da Fichtelgebirge in der 57. Minute ausgleichen konnte (20:20), doch der TSV machte mit schönen Kombinationen und daraus resultierenden Toren durch Schreiner-Marr, Kuhn und Zink diesen überraschenden Erfolg klar. Am Ende gewann Weitramsdorf dieses Pokal-Spiel nicht ganz unverdient mit 25:23.

Schiedsrichter: Dirk Cyranek / Uwe Posanski (TV Neuses)

TSV Weitramsdorf: Hauer, Knez (Tor); Jacob (3/1), Tetzlaff (3), Kuhn (5), Knorr, Zink (1), Schreiner-Marr (5), Pircher, Häfner (1), Geuß (1), Bauersachs (6/3)

 

HSG Fichtelgebirge: Gruber (Tor); Birner (1), Scheidler (3), Kauer (1), Kraus (7/1), Spannig (9/3), Fischer (1), Köppel (1)





Wandern im TSV - 26.07.2017

Tour 1:  Die steinernde Rinne

Länge: 9 km  (Achtung - es geht diesmal auch bergauf)

Mit der "steinernden Rinne" ist nicht das Urinal in der Kultgaststätte beim Ernst gemeint, sondern ein Wunder der Natur das man "gesehen haben muss".

Daher - erst die Rinne in der Natur und dann gemeinsam "zum Ernst"

 

Weitere Info gibt´s hier:

 

 


Spielpläne der Saison 2017 - 2018

Es geht langsam los.... 

 

anbei als PDF-Download die Spielpläne für die Saison 2017 - 2018.
Wer sich also einen ersten Überblick verschaffen will - einfach hier klicken.

Spielplan Frauen 1 Bezirksoberliga

Spielplan Frauen 2 Bezirksliga

Spielplan Männer 1 Bezirksliga

 

 

 



Die Spielpläne und aktueller Stand unserer Teams

Homepage BHV

Hier der Link zur Seite des BHV für den ersten Überblick.

Senioren-Mannschaften

Bezirksoberliga Frauen   (TSV Weitramsdorf I)

Bezirksliga Frauen West (TSV Weitramsdorf II)

Bezirksklasse Männer West

Jugendmannschaften

ÜBL - B-Jugend (weiblich)


Bezirksliga D-Jugend (weiblich)