Auf einem Pfad, benannt nach einem verdienten Musiker, kommen wir zu einem Aussichtspunkt den es vor 20 Jahren noch nicht gab. Wir überqueren 2 Tunnels und sehen die ICE Einschleifung. Ein kleines Tal mit vielen Teichen führt zu einem Brunnen mit dem Namen eines belgischen Königs.

Wir beginnen unsere Tour am Niederfüllbacher Sportplatz mit folgender Route: Parkplatz, Franz Möckl-Wanderweg am Pfarrschrot, Höhnberg, Abstecher zum Aushubsberg mit Blick auf das Nordportal des ICE-Tunnels mit der Kreuzung der Coburger Strecke, Blauer Hügel, Kreuzung von Forststraßen am Südportal mit der Einschleifung nach Coburg, kleine Teiche und der Leopoldsbrunnen im Kleienbachtal, Niederfüllbacher Schloß, Parkplatz

 Termin:                     Mittwoch 24.Juli 2019
Strecke:                     8 km
Treff:                         13:30 Uhr, Weitramsdorfer Dorfplatz.
Anfahrt:                     PKW, bitte Fahrgemeinschaften bilden
Route:                       Rundweg
Wanderführer:         Herbert Wunder
Internet:                    www.tsv-weitramsdorf.de

Edgar Keller