Bei dieser Tour werden wir ein neues Coburger Stadtviertel mit reger Bautätigkeit erkunden. Von hier aus wechseln wir in ein altes Stadtviertel mit drei ehemaligen Kasernen. Anschließend überqueren wir die ICE – Einschleifung Richtung Erfurt. Kurz vor dem Ziel streifen wir noch das Gelände einer nicht mehr existierenden Brauerei.
Unsere Wanderung beginnt am hinteren Floßanger in Coburg.
Folgende Route ist geplant:  Thüringer Kreuz, Am Schießstand, Bertelsdorfer Höhe, Lauterburgstraße, Cortendorf, Parkplatz.

Termin:                     Mittwoch, 22. Januar 2020
Streckenlänge:        6 km,
Treff:                         13.30 Uhr, Weitramsdorfer Dorfplatz.
Anfahrt:                     PKW, bitte Fahrgemeinschaften bilden.
Route:                       Rundweg.
Wanderführer:         Rainer Werner
Internet:                     www.tsv-weitramsdorf.de

Rainer Werner