Die Etappe II des Amtsbotenweges wird uns diesmal bis nach Seßlach führen. Wir werden dabei die ehemalige Landesgrenze zwischen dem Herzogtum Sachsen Coburg Gotha und Bayern am Ulrichstock noch einmal streifen und dann von dort aus nur noch in „Altbayern“ auf dieser Route unterwegs sein. Das erste Mal haben wir diese Grenze bei der Etappe I zwischen Eicha und Witzmannsberg überquert.

Wir beginnen unsere Wanderung in Witzmannsberg mit folgender Route: Witzmannsberg, Ulrichstock, Krummbach, Seßlacher Bürgerwald, Schloß Geiersberg wird umgangen, Seßlach

Termin:                       Mittwoch, 14. November, 2018

Streckenlänge:           8 km

Treff:                          14.00 Uhr, Weitramsdorfer Dorfplatz

Anfahrt:                      PKW, bitte Fahrgemeinschaften bilden

Internet:                     www.tsv-weitramsdorf.de

 

Edgar Keller