Es können infolge der Corona-Pandemie keine Gruppenwanderungen durchgeführt werden. Wir bieten deshalb Wanderungen im Gemeindebereich an. Wann und ob er sie geht, bleibt jedem Einzelnen überlassen.

Vorschlag Nr. 1:
Es gibt drei geteerte Wege, die auf dem Flurrücken vom Dorf aus in westlicher Richtung verlaufen. Diese drei Wege sind im Dorf und am westlichen Waldrand mit einander verbunden. Sie bilden somit ein Wegesystem, das sich lohnt, als Spazierwege genutzt zu werden. Und sie haben es bestimmt auch verdient, einen besonderen Namen zu bekommen.
Somit wäre der „High Way Nr.I“ der Bürgersteig an der Ummerstadter Straße entlang. Der „High Way Nr II“ wäre dann der Flurweg vom Gauerstadter Berg bis zur „Schwarzen Heide“. Und schließlich wäre noch der „High Way Nr III“ der Flurweg von der Schlettacher Straße bis zur „Schwarzen Heide“.
Sie sind rollstuhl- und kinderwagenfreundlich und man hat einen tollen Blick auf Weitramsdorf, selbst bei Nacht.

Termin:                  Bleibt jedem Einzelnen überlassen
Zeit:                       Bleibt jedem Einzelnen überlassen

Edgar Keller