Die Wanderabteilung – WWM – “Wer wandert mit”

Mehr als 25 Jahre auf dem Buckel, aber immer noch eine der aktivsten Abteilungen des TSV. 
Alle 14 Tage machen sich unsere Wanderer auf den Weg um die nähere und weitere  Umgebung auf “Schusters Rappen” zu erkunden. Unter Leitung der Wanderführer Herbert oder Rainer geht´s auf für jedermann/jederfrau machbaren Touren durch unsere schöne Heimat.
Nach den Wanderungen wird – wer mag – beim Gasthaus Helbig (beim Ernst) eingekehrt.

Die Touren werden frühzeitig auf der TSV Homepage angekündigt. Und wer einfach mal zum testen dabei sein will….auf geht´s. Herbert und Werner freuen sich auf Euch. Eine Anmeldung zur Tour ist nicht erforderlich.

19 

Nr. Tour 2023 Datum Teilnehmer
1 Das Globe 18.01.  35
2 Schmiedekreuzstein 01.02. 26
3  Die Heiligenleite 15.02. 29
4 Im Wald verborgen 01.03. 29
5 Wie vor 25 Jahren
kurze Wanderung
lange Wanderung
15.03. 21
15
6 Ehemalige Ringbahn 29.03. 31
7 Aussichtspunkt über dem Wasser 12.04. 16
8 Schloss Esbach 26.04. 26
9 Fürstenbrunnen 10.05. 19
10 Spitzberg und Abbruchkanten 24.05. 22
11 Stellwerkshäuschen und altes Pflaster 07.06. 18
12 Der alte Steinbruch und Spitzberg in Plesten 21.06.   13
13  Hoher Stein 05.07.   25
14  Der Reuthsee 19.07.   24
15  Der Bahnhof und die Mauer 02.08.   13
16  Der Steinert und die Heilsteine 16.08.   17
17  Ein Fluss – 2 Quellen 30.08.  26 
 Tageswanderung 08.09.   14
18  Sesslacher Flur 13.09.  31
19  Heldriter Schweiz  27.09.  17
20  Liebau 11.10.   33
21  Panoramaweg 25.10.   20
22  Schloss Falkenegg 08.11.   24
23  Erlachsmühle 22.11.  31 
25  Mönchsquelle 06.12.  24

       26                                letzte Wanderung                                                                             13.12.

 

Regeln für den Spielbetrieb auf der Tennisanlage des TSV Weitramsdorf e.V.

Die Tennisanlage des TSV Weitramsdorf ist nur für den Spielbetrieb von Vereinsmitgliedern und Gästen freigegeben.

Abteilungsmitglieder erhalten einen Schlüssel für das Tennisstüberl!

Mitglieder anderer Vereine und Gastspieler sind herzlich willkommen und werden nach den Bedingungen des Vereins (in Punkt 3 geregelt) behandelt!

Um einen geregelten Spielbetrieb zu gewährleisten, sind folgende Regeln einzuhalten:

  1. Allgemeine Regeln für den Spielbetrieb
    • Die Tennisplatzordnung, die an den Platzeingängen angebracht ist, ist unbedingt einzuhalten
    • Nur durch die Abteilungsleitung autorisierte Trainer sind zugelassen.
  2. Platzreservierung
    • Generell haben Vereinsmitglieder Vorrang beim Spielbetrieb.
    • Bei Überbelegung einigen sich die Spieler vor Ort und begrenzen ihre Spielzeit, um allen die Möglichkeit zum Spielen zu geben.
  3. Benutzung durch Vereinsfremde
    • Mitglieder anderer Tennisvereine oder vereinslose Gastspieler können die Plätze gegen eine Gebühr von 10€ pro Stunde nach Verfügbarkeit nutzen.
    • Gastspieler müssen sich per Mail an tennis(at)tsv-weitramsdorf.de mit Angabe von Namen, Datum und Uhrzeit (von bis), Platznummer registrieren. Der fällige Betrag kann mit Namensangabe und Datum im Briefumschlag in den Briefkasten im Tennisstüberl eingeworfen werden.
      Die Registrierung muss vor Spielbeginn erfolgen!
    • Erfolgt die Benutzung des Platzes durch einen Gastspieler gemeinsam mit einem Mitglied, so ist das Mitglied für die Registrierung verantwortlich.
    • Ein Verstoß gegen die Registrierungspflicht kann zu einem Platzverbot führen.
    • Bei nicht registrierter Benutzung entfällt jeglicher Versicherungsschutz!
    • Die Registrierungspflicht entfällt:
      • Im Rahmen von Trainerstunden mit dem Vereinstrainer
    • Zusätzlich entfällt die Nutzungsgebühr:
      • Im Rahmen des Spielbetriebs des BTV oder offizieller Turniere
      • Für Mannschaftsspieler von Spielgemeinschaften mit dem TSV Weitramsdorf
      • Beim Schnuppertraining
      • Bei sonstigen Vereinsveranstaltungen

 

Änderung Bankverbindung / Anschrift

Änderung Anschrift / Bankverbindung

15 + 8 =

TSV – Spendenlauf

TSV – Spendenlauf

Anmeldung Spendenlauf

10 + 7 =

Zum Download: Informationen als PDF  (hier steht nochmal alles das, was Ihr wissen müsst)
Erste Foto´s gibt´s ganz unten…..und hier das Video zum Spendenlauf

Hallo liebe/r Spendenläufer/in,

wir freuen uns, dass Du unseren TSV Weitramsdorf unterstützen möchtest, denn leider macht Corona auch vor Vereinen nicht halt.

In der nachfolgenden Info findest Du alle notwendigen Informationen für Deine Teilnahme und die damit verbundene freiwillige Spende.

Der TSV Weitramsdorf hat 5 Selfie-Stationen aufgestellt an denen Bilder gemacht werden können.

Dieses Selfie kann dann entweder an spendenlauf@tsv-weitramsdorf.de geschickt werden oder kann selbst auf Facebook oder Instagram mit #tsvweitramsdorfspendenlauf eingestellt werden oder kann unter unserem Beitrag zum Spendenaufruf gepostet werden. Immer wieder stellen wir dann auch Collagen zusammen in denen man sehen kann, wer bereits mitgemacht hat. Natürlich kann man auch laufen/wandern/joggen/radfahren und spenden, ohne dass man es festhält oder irgendwo in welcher Form auch immer erwähnt wird, wenn man das nicht möchte (siehe hierzu den Datenschutzhinweis am Ende dieser E-Mail).
Und noch besser – man kann auch spenden ohne überhaupt was zu tun – also einfach “auf der Couch chillen – spenden und ein gutes Gefühl (nicht Gewissen wegen des fehlenden Sports) haben.

Die Streckenlänge und –route kann von jedem Teilnehmer selbst festgelegt werden (bitte hierzu den Sicherheitshinweis am Ende dieser E-Mail beachten).

An folgenden Punkten sind die Selfie-Stationen zu finden:

  • Hoffmannsteiche Weitramsdorf (von Parkplatz kommend – am Brunnen)
  • Greinberg (Luthereiche)
  • Weidach (am Eingang des Trimm-Dich-Pfades – Station Ringe)
  • Neundorf (Eisdiele Kunzelmann hinter dem Eingang zu den Automaten)
  • Goldbergsee (bei Gärtnerei Erich Trier)

Des Weiteren gibt es noch zwei Geocaching-Punkte („Denkmäler“) an denen man sich fotografieren kann (hier werden aber keine Schilder zu finden sein). Hier die Koordinaten:

  • 50°15’48.6N / 10°51’05.4E
  • 50°14’47.8N‘, 10°51’57.3E

Bankverbindung:

Die freiwillige Spende bitte an folgendes Konto überweisen:

Sparkasse Coburg-Lichtenfels
DE42 7835 0000 0092 2011 10
Betreff: Spendenlauf + Vorname + Nachname

Für alle Spender wird unser Steffen Eberlein – wir hoffen noch in diesem Jahr – eine Bratwurst-Station einrichten an der man sich dann kostenfrei seine erlaufene Wurst abholen kann.
Wir werden rechtzeitig informieren wann es stattfinden wird.

Wir freuen uns, dass Du unseren TSV unterstützt, denn jede Spende hilft!

Vielen Dank,

Euer TSV Weitramsdorf

Sicherheitshinweise:
(Stand 26.05.2020)

Es gelten selbstverständlich die durch die bayerische Staatsregierung erlassenen Beschränkungen im Zusammenhang mit Corona u.a.

  • nicht in Gruppen laufen (eigene Familie und Personen eines weiteren Haushaltes sind erlaubt), aber auch hier ist der Sicherheitsabstand einzuhalten.
  • Keine gemeinsamen Treffen vor dem Lauf oder während des Laufes
  • Sicherheitsabstand (1,5 Meter) einhalten


Weitere Info finden Sie auf den Seiten des BLSV: https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/Handlungsempfehlungen.pdf

Es wird darauf hingewiesen das die aktuellen Bestimmungen gelten.
Diese können jederzeit unter  https://www.bayern.de/service/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick/
eingesehen werden.

Datenschutz:

Wir weisen darauf hin, dass an uns übermittelte Bilder auf der Homepage (www.tsv-weitramsdorf.de) oder anderen Plattformen veröffentlicht werden. Weiterhin wird der Name und Vorname auf einer Liste der „aktiven Unterstützer“ des TSV Weitramsdorf genannt.

Sollte keine Veröffentlichung gewünscht werden, bitte eine kurze Email mit Name und Vorname an datenschutz@tsv-weitramsdorf.de senden.

Zum Download: Informationen als PDF

Partner des TSV

Die hier werbenden Firmen unterstützen den TSV Weitramsdorf. Es wäre schön wenn auch Ihr diese Firmen bei Euren Einkäufen berücksichtigen würdet – denn so unterstützt auch Ihr den Sport im TSV.
Vielen Dank. Jörg Bissot (1. Vorstand)

 

 

 

 

 

 

Wandern – Tour 25: Die Mönchsquelle

Wandern – Tour 25: Die Mönchsquelle

Tour 25 ) Die Mönchsquelle Diese kleine Wanderung führt uns an einem beliebten Ausflugsziel im Coburger Land vorbei. Auch eine neue Brückenbaustelle mit ihrer Umgehung werden wir sehen. Anschließend gehen wir in das TSV Sportheim zu unserer Abschlussfeier für 2023....

Wandern Tour 24: Erlachsmühle

Wandern Tour 24: Erlachsmühle

Bei dieser Wanderung umrunden wir die zweitkleinste Stadt von Deutschland. Kommen an einem Agrar Kulturerbe vorbei, gehen danach durch ein Neubaugebiet. Immer wieder haben wir andere Blickwinkel auf diese kleine Stadt. Auch an einen Aussichtspunkt, den viele nicht...

Letzte Wanderung 2023….

Unsere letzte Wanderung im Jahr 2023 ist am Mittwoch 13. Dezember. Treff: 15:00 Uhr  in Weitramsdorf, Parkplatz Weinstraße . (gegenüber Kindergarten - vor der Feuerwehr)  Die Ausschreibung hierzu wird rechtzeitig bekannt gegeben. Nach der Wanderung findet ab ca. 16:30...

Tour 23 ) Schloss Falkenegg

Tour 23 ) Schloss Falkenegg

Tour 23 ) Schloss Falkenegg Bei dieser Wanderung sind wir im Coburger Stadtteil Neuses unterwegs. Kommen an einem Schloss vorbei, daß zu den romantischen Bauten des Historismus im 19.  Jahrhundert gehört und sich in neugotischer Gestaltung präsentiert. Zum Schloss...

Wandern Tour 22  Panoramaweg

Wandern Tour 22 Panoramaweg

Bei unserer heutigen Wanderung können wir viele Ausblicke und Gegensätze erleben. Wir blicken weit in den Itzgrund und den südlichen Teil von Coburg, sehen an anderer Stelle die Kirche und das Schloß von Ahorn und blicken über Wälder und kleine Orte bis zu den Bergen...

Wandern Tour 21: Liebau

Wandern Tour 21: Liebau

Bei der heutigen Wanderung werden wir viel über die Verhältnisse an der ehemaligen innerdeutschen Grenze erfahren. Wie mit den Menschen die an dieser Grenze gelebt haben umgegangen wurde. Auch was mit Ihren Siedlungen geschehen ist. Sogenannte Wustungen werden wir...

20/23 Heldritter Schweiz

20/23 Heldritter Schweiz

Die Flur zwischen Bad Rodach und Heldritt ist diesmal unser Ziel. Vom Mühlbachtal mit seinen ehemals drei Mühlen, zum Rümbach mit seinen gepflegten Teichen und über die offene Flur sehen wir die Landschaft immer wieder aus einem anderen Blickwinkel Wir beginnen unsere...

16-23 Der Steinert und die Heilsteine

16-23 Der Steinert und die Heilsteine

Unsere Ahnen nutzten Heilsteine bei körperlichen und seelischen Gebrechen. Meist wurden dem einzelnen Stein bestimmte Eigenschaften und Hilfen bei bestimmten Beeinträchtigungen zugeordnet. Wir moderne Menschen verlassen uns bei Krankheiten auf die uns zu Verfügung...

15-23 Der Bahnhof und die Mauer

15-23 Der Bahnhof und die Mauer

Mit der Werrabahn wurde 1858 auch der Bahnhof für das Dorf Görsdorf eröffnet. Die Besonderheit: Görsdorf liegt in Thüringen, der Bahnhof in Bayern. 1948 wurden in Thüringen die Bahnbrücken gesprengt, in der Folge musste 1949 auch der Betrieb auf bayrischer Seite...

Wandern Tour 14: Reuthsee

Wandern Tour 14: Reuthsee

Der Reuthsee, idyllisch an einem ausgedehnten Waldgebiet gelegen, gilt als einer der größten natürlichen Landschaftsseen in Unterfranken. Woher er seinen Namen hat, erfahren wir an einer Schautafel direkt am See. Bevor wir aber am Reuthsee ankommen, geht es zum...

Wandern Tour 13: Hoher Stein

Wandern Tour 13: Hoher Stein

Zwischen Heldburg und Holzhausen liegt dieser Berg mit seiner markanten Wegekreuzung, diese haben wir schon bei unserer Fürstenbrunnen Wanderung gesehen. Von hier aus gehen wir an den Grenzsteinen zwischen zwei ehemaligen Herzogtümern vorbei zu einer etwas seltsamen...

WWM: Zusage eingehalten !

WWM: Zusage eingehalten !

Auf der 25-Jährigen Jubiläumsfeier der Wandergruppe WWM (Wer wandert mit) hatte der erste Vorstand des TSV versprochen, bei einer der diesjährigen Wanderungen mit am Start zu sein. Diese Zusage wurde heute eingelöst. Bei der elften Wanderung in 2023 in dieser Woche...

Tour 12) Der alte Steinbruch und Spitzberg in Plesten

Tour 12) Der alte Steinbruch und Spitzberg in Plesten

Der alte Steinbruch und Spitzberg in Plesten Die heutige Runde führt uns an den Rand des Neustadter Stadtgebietes. Den südlichen Abschluss des Neustadter Beckens - gleichzeitig den nördlichen Rand des Sonnefelder Hügellandes - bilden eine Vielzahl Hügel, die weithin...

10/23 Spitzberg und abbruchkanten.

10/23 Spitzberg und abbruchkanten.

Anfang April waren wir im Rodachtal und haben die positiven Auswirkungen der Renaturierung der Rodach beobachten können. Mit dieser Tour wollen wir das Tal der Rodach und der Steinach von den Höhen her anschauen und herrliche Ausblicke ins Maintal, dem Coburger Land,...

Wanderung Tour 9: Der Fürstenbrunnen

Wanderung Tour 9: Der Fürstenbrunnen

Tour 9: Der Fürstenbrunnen Zwischen Heldburg und Bad Colberg liegt das Pfaffenholz. Ende des 16. Jahrhunderts war es ein beliebtes Jagdrevier des damaligen Herzogs Johann Casimir von Sachsen - Coburg. Dadurch nahm die Veste Heldburg den Charakter eines Jagdschlosses...